article

FAQs

Sie fragen. Wir antworten.

Fragen über Fragen. Menschen auf der ganzen Welt haben Fragen zum Guinness® Stout. Hier ist eine Auswahl der am häufigsten gestellten. Wenn Sie Ihre Frage hier nicht finden, aber diese unbedingt beantwortet haben möchten, wenden Sie sich bitte an uns.

Wir werden uns bemühen, Ihnen eine direkte Antwort zu geben.

Veganes Guinness®

Durch Fortschritte in der Brautechnik haben wir ein alternatives Verfahren gefunden und in ein neues, hochmodernes Filtrationssystem bei St. James’s Gate investiert. Dadurch entfällt die Notwendigkeit,  Hausenblase bei der Herstellung von Guinness einzusetzen.

Bei Guinness Draught in Kegs, das in der Brauerei St. James’s Gate hergestellt und in Pubs, Bars und Restaurants weltweit ausgeschenkt wird, wird Hausenblase nicht mehr zur Filtration verwendet. Auch bei  Guinness Draught in Dosen wurde die Umstellung in der Produktion und Distribution eingeleitet. Es wird jedoch voraussichtlich noch bis Ende 2017 dauern, bis die Distribution dieser Formate vollständig umgestellt sein wird.  Die Umstellung für die anderen Variationen von Guinness Stout ist jetzt in vollem Gang.

Rezeptur und Geschmack von Guinness haben sich nicht verändert. Es ist nach wie vor das großartige "Guinness Pint", das Millionen von Menschen weltweit zu schätzen wissen.

Was sind die wichtigsten Zutaten eines Guinness®?

Unsere wichtigsten Zutaten, abgesehen von Inspiration, sind geröstete, gemälzte Gerste, Hopfen, Hefe und Wasser.

Was versteht man unter dem Widget und wie funktioniert es?

Gut, dass Sie fragen. Das Widget ist ein Objekt aus geformtem Kunststoff, das sich oben in jeder Dose Guinness® Draught befindet. Sobald die Dose geöffnet wird, wird eine kleine Menge Bier und Stickstoff, der sich im Widget befindet, freigegeben, sodass die berühmte cremige Schaumkrone entsteht, wie bei einem Pint Guinness® Draught, das in einem Pub serviert wird. Das Widget verleiht dem in Dosen abgefüllten Guinness® Draught den Geschmack und die Textur eines Pint, das in einem Pub ausgeschenkt wird, nur eben zu Hause. In dem in Flaschen abgefüllten Guinness® Draught schwimmt das intelligente kleine „Rocket-Widget“ im Bier, damit die cremige Schaumkrone Ihres GUINNESS® Draught bei jedem Schluck aus der Flasche erhalten bleibt.

Warum ist Guinness® schwarz?

Sehen Sie genauer hin. Guinness® ist eigentlich nicht schwarz. Aufgrund der Zubereitung hat es vielmehr ein dunkles Rubinrot. Teilweise wird die gemälzte Gerste geröstet, ähnlich wie Kaffeebohnen, was dem Guinness® diese besondere Farbe verleiht.

Warum ist die Schaumkrone des Guinness® Draught cremig weiß?

Die cremig weiße Krone entsteht durch den „Auftrieb“ und das „Aufsteigen“ der Stickstoffbläschen und der Kohlensäure, wenn das Bier eingeschenkt wird. Hauptsächlich ist der Stickstoff für die feste weiße Schaumkrone verantwortlich.

Wie sollte das Guinness® Draught eingeschenkt werden?

In einem Pub oder einer Bar wird das perfekte Pint Guinness® Draught durch unser berühmtes Einschenken in „zwei Etappen“ serviert. Nehmen Sie zuerst ein sauberes, trockenes Glas. Gießen Sie das Guinness® Draught in das im 45°-Winkel gehaltene Glas ein, bis es zu dreiviertel gefüllt ist. Warten Sie, bis sich der Schaum gesetzt hat, bevor Sie das Glas vollständig befüllen. Ihr perfektes Pint mit cremig weißer Krone ist jetzt trinkfertig.

Zu Hause sollten Sie die Dose mindestens drei Stunden kalt stellen, bevor Sie den Inhalt der Dose in ein großes Glas gleichmäßig einschenken.

Besuchen Sie den Bereich The Beer, um mehr über das perfekte Einschenken zu erfahren.

Wie sollte ich das in Flaschen abgefüllte Guinness® einschenken?

Ein in Flaschen abgefülltes Guinness®, wie z. B. Guinness® Foreign Extra Stout, kann auch „in zwei Etappen“ eingeschenkt werden. Nehmen Sie zuerst ein sauberes, trockenes Glas und die geöffnete Flasche. Neigen Sie das Glas und die Flasche im 45°-Winkel zueinander. Gießen Sie das Bier vorsichtig auf die gewölbte Innenseite. Sobald das Glas etwa zu dreiviertel gefüllt ist und der Auftrieb die Schaumkrone bildet, pausieren Sie mit dem Einschenken. Warten Sie, bis sich der Schaum gesetzt hat, bevor Sie den Rest einschenken. Ihre perfektes Guinness® Foreign Extra Stout ist jetzt trinkfertig.

Besuchen Sie den Bereich The Beer, um mehr über das perfekte Einschenken zu erfahren. 

Wird in Irland das Guinness® mit Wasser aus dem River Liffey zubereitet?

Nein. Obwohl die St. James's Gate Brauerei sich am Ufer des River Liffey im Herzen von Dublin befindet, kommt das Wasser für unseren Brauprozess aus den weiter südlich gelegenen Wicklow Mountains.

In wie vielen Ländern wird Guinness® Stout gebraut und verkauft?

Guinness® ist weltweit in gut 100 Ländern erhältlich und wird in beinahe 50 gebraut. Bis 30. Juni 2004 zählten zu den größten Verkaufsmärkten des Guinness® Stout (in der Reihenfolge): Großbritannien, Irland, Nigeria, USA und Kamerun.

Wie viel Guinness® wird weltweit verkauft?

Es werden täglich über 10 Millionen Gläser Guinness® Stout weltweit getrunken und 1.883.200.000 Pints jährlich verkauft, anders ausgedrückt sind das 1,8 Milliarden.

Wo kann ich Guinness® Merchandising-Artikel kaufen?

Guinness® stellt selbst keine Merchandising-Artikel her, hat aber viele Unternehmen dafür lizenziert, Merchandising-Artikel im Namen von Guinness herzustellen. Eine große Auswahl an Guinness® Artikeln erhalten Sie online im Guinness® WebStore.

Besuchen Sie den WebStore.

Ich reise nach Dublin. Wie kann ich die Heimat von Guinness® besuchen?

 Ganz einfach. Das GUINNESS STOREHOUSE® freut sich auf Ihren Besuch im St. James's Gate. Das GUINNESS STOREHOUSE® ist ein siebenstöckiges Gebäude und eine Hommage an den 'black stuff'. Im Jahr 2000 haben wir im Herzen der Brauerei ein Besucherzentrum eröffnet. Dort erfahren Sie alles über unsere Geschichte, den Brauprozess, die Werbung und vieles mehr. Anschließend können Sie ein perfekt serviertes GUINNESS® Stout trinken und eine fantastische Aussicht auf Dublin genießen.

Erfahren Sie mehr über das GUINNESS STOREHOUSE®