Serviervorschläge

Jamaikanisches Jerk Chicken

zu Guinness® Foreign Extra Stout

Rezepte & Serviervorschläge

Jamaikanisches Jerk Chicken

Hauptgerichte
Vorbereitungszeit
30 Min.
Kochzeit
1 30 Min.
Portionen
4

Zutaten

8 Hähnchenkeulen

8 Hähnchenschenkel

1 große Gemüsezwiebel, grob gehackt

3 Schalotten

1 EL Piment

3 Zweige frischer Thymian

1 TL gemahlener Muskat

60 ml Sojasauce

1 Scotch Bonnet

1 EL Malzessig

3 EL Rum (optional)

2 EL Limettensaft

60 g braunen Zucker

120 ml Ginger Ale

2 Knoblauchzehen

2 Limetten

1 Avocado

Vorbereitungszeit
30 Min.
Kochzeit
1 30 Min.
Portionen
4

Geben Sie die Hähnchenschenkel und -keulen in einen 7 Liter großen Zip-Beutel. Für die Marinade zerkleinern Sie Zwiebeln, Schalotten, Piment, Thymian, Muskat, Sojasoße, Scotch Bonnet, Malzessig, Rum, Limettensaft, braunen Zucker, Ginger Ale und die Knoblauchzehen in einem Mixer. Mixen Sie die Zutaten zu einem glatten Püree. Geben Sie die Hälfte der Marinade in den Plastikbeutel zum Hähnchen hinzu. Lassen Sie das Hähnchen im Kühlschrank 12–24 Stunden marinieren.

Nehmen Sie das Hähnchen aus dem Beutel und grillen Sie es bei niedriger bis mittlerer Hitze. Bewegen Sie die Hähnchenteile erst, wenn sie Farbe angenommen haben. Bepinseln Sie die Hähnchenteile alle 10 Minuten mit der restlichen Marinade.

Abhängig von der Größe der Hähnchenteile sind diese nach ca. 1–1 1/2 Stunden durchgegart. Mit Reis, Bohnen, &Avocado und Limette servieren.

Wenn Sie einen Außengrill besitzen, können Sie für das ganz besondere Aroma Räucherholzchips verwenden.

Passt perfekt zu Guinness® Foreign Extra Stout