Guinness® West Indies Porter

Beer tasting notes

Aroma: Toffee, Karamell, leichte Schokoladenakzente

Geschmack: Süß, mit mehr Schokoladen- als Toffeegeschmack

Gaumen: Angenehm sanft im Abgang, hinterlässt einen mittelstark süßen Geschmack im Mund

ABV: 6 %

Aussehen: Rubinrot mit schaumiger Krone

Hopfen: US Goldings

Die Geschichte von GUINNESS® West Indies Porter

Guinness West Indies Porter vereint das Beste aus zwei Welten. Den klassisch bitteren Geschmack. Eine Karamell-Toffee-Süße. Und dann einen leicht säuerlichen Beigeschmack. Schenken Sie sich dieses Bier ein und genießen Sie ein Guinness, das um die Welt gereist ist und unterwegs einiges gelernt hat. Mit seinem höheren Alkoholgehalt und dem schokoladigen Nachhall ist es sehr komplex und vollkommen einzigartig.

Das weit gereiste Guinness West Indies Porter wurde von einem Rezept inspiriert, das im Jahr 1801 von unseren Brauern entwickelt wurde, als wir uns erstmals dazu entschlossen, unser legendäres Porter weltweit zu exportieren. Es war der Vorläufer dessen, was heute als unser Foreign Extra Stout bekannt ist – mit diesem Pionierbier fing alles an. Das Bier wurde mit mehr Hopfen gebraut, um es auf den vier- bis fünfwöchigen Reisen unter tropischen Klimabedingungen zu konservieren.

“Guinness West Indies Porter wurde von einem Rezept inspiriert, das im Jahr 1801 von unseren Brauern entwickelt wurde, als wir uns erstmals dazu entschlossen, unser legendäres Porter weltweit zu exportieren”

Heute haben unsere Meisterbrauer das Rezept neu überarbeitet. Unsere einzigartige Hefe fermentiert schneller, wodurch das Bier einen frischeren Geschmack bekommt. Der Reifungsprozess wird verkürzt – so entsteht ein süßlicheres, toffeeartiges Aroma. Bei diesem unglaublich geschmackvollen Porter treffen moderne Kreativität und traditioneller Einfallsreichtum aufeinander. Geschichte neu erlebt. 

Guinness West Indies Porter

Vielschichtig und völlig einzigartig